Berzan Kejo | Entartet, sagen meine viele Absagen. | - | Entartete Kunst 2018 |

Direkt zum Seiteninhalt
Portfolio

Portfolio
Filme




OFFENE AUGEN  immer aktuell Hollywood standard Das Drehbuch verspricht: eine dramatische Handlung humorvolle Szenen liebevolle Details voller Action und Power Seine starken Bilder werden den Zuschauer bewegen











































Portfolio Filme

Film Asyl:
 
Der Film Asyl wurde damals vor dem digitalen Zeitalter von mir als Autodidakt mit primitiven Mitteln realisiert.
Dieser Film war für mich ein Denk- und Abschiedszettel für diesen Ort, der mein ganzes Leben umstellte.
Über dieses Asylheim werde ich noch mehr schreiben, das Verfilmen war gedacht, um einige Kleinigkeiten zu archivieren. Seien Sie gespannt.

Der Film zeigt den authentischen Alltag eines Flüchtlings und die Situation in einem Asylheim, wo die unterschiedlichsten Menschen gezwungenermaßen zusammen leben müssen. Sehnsucht, Einsamkeit und Albträume herrschen in vielen Räumen dieses Heims, es kommt zu Konflikten und Aggressionen untereinander. Von außen kommen Diskriminierung, böse Blicke und andere ausgrenzende Machenschaften.
Die Handlung wird durch starke, emotionale Bilder getragen, die in aufeinanderfolgenden Szenen einen eindrücklichen Kurzfilm ergeben.

























































Portfolio Filme

Die Jagd auf das Amulett

Dieser kurze Film ist im Rahmen eines Videoferienworkshops für Kinder und Jugendliche entstanden.
Was mich besonders an diesem Filmworkshop begeisterte, war die totale Bereitschaft und Lust der Kinder, die Geschichte zu gestalten, die Rollen auszufüllen und ihre blühende Phantasie umzusetzen.
Obwohl ich schon etliche Workshops mit Kindern und Jugendlichen gemacht habe, habe ich selten Teilnehmer mit solcher Begeisterung bei der Sache gesehen.























































Portfolio Filme

OFFENE AUGEN
Die Geschichte des Films entwickelte ich aus der Spannung meiner biografischen Situation, wo das Leben geprägt war von dem Kontrast zwischen der fast mystischen, von uralten Traditionen und Aberglauben beherrschten Welt der Grosselterngeneration und der strengen, nüchternen, modernen Welt.

1993 habe ich einen Preis der Bremer Kulturellen Filmförderung für mein Expose´ zu "Offene Augen" erhalten. In der Urteilsbegründung der Jury heisst es u.a.: "Wir sind fasziniert von dem poetischen Gehalt".
Mit fachkundiger Beratung habe ich den Stoff dramatisiert und das Drehbuch erstellt.
Mein erstes grosses Spielfilmprojekt mit dem Arbeitstitel "Offene Augen" trägt autobiografische Züge und enthält authentisches Material über die Kurden.
Filme machen - das ist mein Wunsch seit meiner Jugend. In mir sind Bilder über Bilder, die mich bewegen, und die ich in Bewegung bringen will.

Das fertige Drehbuch in Deutsch und in Englisch wartet auf Realisierung.
Wer diesen Film produziert, hat einiges mehr für die Filmografie seines Landes getan.
Haben Sie Interesse ?
Möchten Sie mir potentielle Partner vermitteln?
Möchten Sie selbst sich als Produzent beteiligen?




   












































Portfolio Filme

Filmprojekt in 3D: OFFENE AUGEN

„Offene Augen“ als Spielfilm-Projekt ist und wird für mich immer aktuell bleiben solange bis es realisiert worden ist.
Die Idee „Offene Augen“ in 3D zu erstellen ist im Moment aktuell aus zwei Gründen:
Zum einen ist die virtuelle 3D Welt so ausgereift, dass es ohne viele Kosten von Drehorten, Schauspielern und auch Studioaufnahmen realisiert werden kann.
Zum anderen passt es sich der Zeit und seinem aktuellen Trend an. Virtuelle 3D Welten sind schon Realität.
Das fertige Drehbuch in Deutsch und in English wartet auf Realisierung.

Wer diesen Film produziert, hat einiges mehr für die Filmografie seines Landes getan.
Haben Sie Interesse ?
Möchten Sie mir potentielle Partner vermitteln?
Möchten Sie selbst sich als Produzent beteiligen?     






Besuchen Sie mich in den sozialen Netzwerken.
©  1998-2018 Copyright www.moving-art.de by Berzan Kejo
01334
Zurück zum Seiteninhalt